Datenbanken sind aus der Informationsgesellschaft nicht mehr wegzudenken - sie sind die all-inclusive Lösung der Informatik für alles, was mit der Verwaltung einer grösseren Menge von (persistenten) Daten zu tun hat. Diese Allgemeinheit macht Datenbanken extrem flexibel im Einsatz, aber auch etwas schwieriger zu verstehen. Wenig hilfreich ist ausserdem, dass der Begriff "Datenbank" häufig ungenau oder komplett falsch verwendet wird. Aus all diesen Gründen werden wir uns sowohl theoretisch als auch praktisch mit Datenbanken beschäftigen.

Auf der theoretischen/konzeptuellen Ebene werden wir folgende Themen behandeln:
  1. Was genau sind Datenbanken, bzw. DBS?
  2. Wie funktionieren Datenbanken?
  3. Wozu braucht man Datenbanken?
  4. Wie benutzt man Datenbanken?
  5. Wie entwirft man Datenbanken?
  6. Wie vermeidet man Probleme mit Datenbanken?

In praktischer Hinsicht werden wir uns auf folgende Aufgaben konzentrieren:
  1. SQL-Abfragen in Relationalen Datenbanken
  2. Datenmodellierung, ER-Diagramme erstellen
  3. Relationsschemata ableiten, n:m-Beziehungen auflösen
  4. Normalisierung, Anomalien vermeiden

Ressourcen

Arbeitsblätter